Die Limburger Adolf-Reichwein-Schule feiert auch im Jahr 2017 eine Reihe von Verabschiedungen. Hier sind die Bilder der erfolgreichen Damen und Herren, die ihren Abschluss gemeistert haben.

Alle Fotos: Fotostudio Sascha Braun (http://www.saschabraun.de). Die Nutzung und/oder Weitergabe der Bilder ist nur für private Zwecke gestattet. Alle Rechte vorbehalten.

Sie haben es geschafft: Diese jungen Damen und Herren der Fachoberschule haben an der Adolf-Reichwein-Schule die Fachhochschulreife erlangt. Foto: Fotostudio Sascha Braun
Sie haben es geschafft: Diese jungen Damen und Herren der Fachoberschule haben an der Adolf-Reichwein-Schule die Fachhochschulreife erlangt. Foto: Fotostudio Sascha Braun
Sie haben es geschafft: Diese jungen Damen und Herren der Fachoberschule haben an der Adolf-Reichwein-Schule die Fachhochschulreife erlangt. Foto: Fotostudio Sascha Braun
Sie haben es geschafft: Diese jungen Damen und Herren der Fachoberschule haben an der Adolf-Reichwein-Schule die Fachhochschulreife erlangt. Foto: Fotostudio Sascha Braun

Es ist ein besonderes Jubiläum, an dem die erfolgreichen Absolventen der Fachoberschule (FOS) an der Adolf-Reichwein-Schule teilhaben durften: Sie sind der 25. Jahrgang, der an der Beruflichen Schule verabschiedet wurde. Und zugleich der erste Jahrgang, der zentrale Prüfungen absolviert hat. Denn zehn Jahre nach Einführung des Zentralabiturs wurden in diesem Jahr erstmals hessenweit einheitliche Prüfungen in Mathematik, Deutsch, Englisch und dem Schwerpunktfach geschrieben.

„Sie sind aber auch ein besonderer Jahrgang, weil sie Freundlichkeit, Offenheit und Sympathie ausstrahlen“, sagte Schulleiter Ralf Abel bei der Verabschiedungsfeier in der Aula und beglückwünschte mit Abteilungsleiterin Dr. Cornelia Faber die Absolventen, die nun weitreichende Perspektiven haben. Denn gerade neue Studienrichtungen, auch im dualen Studium, eröffnen den Damen und Herren vielfältige Chancen. Und: die Fachoberschulabsolventen haben jetzt auch Zugangsmöglichkeiten für viele Bachelor- und Masterstudiengänge.

Hier die Namen der erfolgreichen Absolventen (in Klammern der jeweilige Wohnort): Fachoberschule Gesundheit, Klasse 12 FOG a, Klassenlehrerin Sandra Muth: Laura Arndt (Eschhofen), Senta Ax (Steeden), Lisa Bach (Lindenholzhausen), Oona Lucy Becke (Limburg), Leah  Sophie Berneiser (Würges), Emine Cengiz (Limburg), Riana Eisenmenger (Niederzeuzheim), Fatemeh Givehchi (Berzhahn), Charlotte Victoria Herzer (Limburg), Jelena Kulis (Wirges), Natalie Müller (Flacht), Melanie Staat (Dehrn), Lukas Wagner (Diez), Victoria Zingel (Hadamar).

Klasse 12 FOG b, Klassenlehrerin Kirsten Diedler: Lilia Ben-Youssef (Niederbrechen), Songül Camci (Balduinstein), Azra Domazet (Elz), Gian-Luca Haase (Montabaur), Marie-Jeanne Heuser (Bad Camberg), Celine Kowarsik (Obertiefenbach), Lena-Betina Maresch (Dauborn), Vanessa Müllner (Idstein), Chiara-Jennifer Rosemeier (Limburg), Kathrin Schmidt (Limburg), Mareike Schmidt (Dorndorf), Robin Gerhard Schmitt (Obertiefenbach), Marie Chloé Stoffers (Görsroth), Christina Urban (Birlenbach), Svenja Wenig (Schupbach), Marco Zips (Limburg).

Fachoberschule Sozialwesen, Klasse 12 FOS, Klassenlehrerin Dr. Barbara Schütze: Sina Blecker (Aumenau), Esther Daum (Niederbrechen), Maria Dluhosch (Oberzeuzheim), Alicia Hackenspiel (Hofheim), Johann Herzer (Limburg), Dennis Holzer (Obertiefenbach), Sarah-Lee Klapper (Kirberg), Yannick Malende (Idstein), Celine Möhring (Weilburg), Michaela Rahn (Erbach), Leonie Rossel (Wiesbaden), Vivienne Joelle Roth (Kirberg), Ida Schmidt (Villmar), Lisa Schmidt (Hofen), Jacqueline Schuster (Würges), Franziska Stadel (Seelbach), Theresa Stahl (Oberbrechen), Sofie Wagner (Wallmerod), Kim Annika Waldmann (Neesbach)​.

 


Vor der Marmorbrücke in Villmar präsentieren sich die diesjährigen Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik an der Adolf-Reichwein-Schule, die ihre Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden haben. Foto: Fotostudio Sascha Braun

Erstmals fand die Verabschiedung von insgesamt 106 Studierenden der Fachschule für Sozialpädagogik der Adolf-Reichwein-Schule in einem besonderen Rahmen statt: Die Absolventen erhielten ihre Abschlusszeugnisse bei einem feierlichen Ball in der König-Konrad-Halle in Villmar. Dass die Erziehung gerade in der heutigen Zeit einen großen und wichtigen Stellenwert hat, hob Schulleiter Ralf Abel hervor: „Sie ist nach wie vor in einer zivilisierten Gesellschaft unabdingbar.“ Erziehungsaufgaben in professionelle Hände zu geben, wie es einst der Schweizer Philosoph Jean-Jacques Rousseau forderte, sei das erklärte Ziel der Absolventen, die im Rahmen ihrer Ausbildung vielfältige sozialpädagogische Kompetenzen erhalten haben. Ein besonderes Dankeschön richtete Abel an Abteilungsleiter Michael Bender für die zuverlässige und gewissenhafte Unterstützung, sowie die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die die frisch gebackenen Sozialpädagogen in der Erzieherausbildung begleitet haben. Für den anstehenden Einstieg in das Anerkennungsjahr gab er den Absolventen mit auf den Weg, begeisterungsfähig zu bleiben für neue Ideen, Projekte und Anregungen und das Gelernte mit Erfahrungen zu verknüpfen.

Hier die Namen der erfolgreichen Absolventen (in Klammern der jeweilige Wohnort): Klasse 02 FSSA, Klassenlehrerin Claudia Andersen: Maria Bonsignore (Wörsdorf), Lena Denk (Neesbach), Erika Dill (Altendiez), Anna-Lena Dobraszkiewicz (Limburg), Thomas Fernando (Limburg), Lea Fischbach (Steeden), Franziska Fuhr (Allendorf), Jaqueline Gabriel (Villmar), Katrin Gülden (Eisenbach), Marie Hannappel (Altendiez), India Janina Hannig (Limburg), Anna-Maria Hehner (Buch), Bianca Hoffmann (Oberselters), Nadine Jentzsch (Diez), Vanessa Jung (Limburg), Lisa Kalkofen (Steinsberg), Viktoria Muth (Wallbach), Vanessa Neu (Hadamar), Angelika Rem (Diez), Daline Rossel (Neesbach), Lisa Schuhmacher (Burgschwalbach), Sabrina Seidel (Linter), Mariana Catalina Siandru (Elz), Anna Stotz (Odersbach), Jonas Wirtz (Herold), Melissa Wolf (Herold).

Klasse 02 FSSB, Klassenlehrer Sascha Heuser: Katharina Braßmann (Enspel), Victoria Breitzke (Oberahr), Jessica Brenig (Steinefrenz), Michelle Engelhardt (Nentershausen), Josephine Fremdt (Willmenrod), Jana Racine Grosch (Langenseifen), Lina Haselsteiner (Weroth), Juliane Maria Heller (Montabaur), Melanie Koch (Aarbergen), Sarah Kubeczka (Ritzhausen), Annamaria Limmatola (Montabaur), Maria Neuroth (Ötzingen), Tamara Oelke (Wehen), Kevin Opper (Waldernbach), Sabrina Quirmbach (Großholbach), Shalin Quirmbach (Sessenhausen), Asma Rahimi-Stanikzai (Limburg), Svenja Sassen (Nomborn), Jennifer Schäfer (Wallbach), Viktoria Schneider (Niederelbert), Vanessa Schumacher (Kölbingen), Jasmin Stahlberg (Holler), Alessa Stöck (Girod), Heike Tries (Höhr-Grenzhausen), Viktoria Wachtel (Wirges), Stefanie Wagner (Enspel), Luisa Weinschenk (Ennerich), Vanessa Weisenseel (Heiligenroth).

Klasse 02 FSSC, Klassenlehrerin Susanne Weier: Dennis Ax (Schupbach), Katrin Bendel (Mengerskirchen), Kim Fabienne Bockhardt (Odersbach), Hanna Dold (Fussingen), Victoria Dreer (Diez), Serah Funk (Elkerhausen), Kira Hunnenmörder (Edelsberg), Antonia Martin (Niedershausen), Jirina Mattersberger (Kirschhofen), Jessica Mehl (Weinbach), Lilia Meier (Ellar), Yasemin Özdemir (Allendorf), Jaqueline Pereira Da Silva (Obertiefenbach), Lea Marie Prinz (Weilburg), Lea Schermuly (Waldernbach), Carolin Schick (Fussingen), Franziska Schiller (Reichenborn), Carolin Schmidt (Dietenhausen), Adelina Schneider (Ellar), Jacqueline Schöll (Weinbach), Benjamin Theis (Weilburg), Lisa-Lee Tunc (Langendernbach), Marius Wacker (Heckholzhausen), Aileen Zuber (Elbgrund).

Klasse 02 FSSD, Klassenlehrerin Marliese Schottorf: Melissa Ackermann (Netzbach), Lena Bergknecht (Niederauroff), Alissa Da Silva Novais Lopes (Hadamar), Merle-Sophie Elsemüller (Ohren), Jacqueline Güll (Dorchheim), Judith Hennemann (Hadamar), Anke Kämmel (Niederbrechen), Thanita Kimpel (Ohren), Kerstin Lendle (Hahnstätten), Manuela Mohlberg (Lindenholzhausen), Merve Özen (Moschheim), Luisa Perne (Langendernbach), Michelle Pohl (Weyer), Olessya Reh (Limburg), Alexandra Reusch (Heringen), Lea Schäfer (Niederselters), Markus Scherf (Elz), Anneliese Schermuly (Mengerskirchen), Carina Schneider (Niedertiefenbach), Denise Schramm (Thalheim), Isabella Stillger (Niederbrechen), Corinna Stöckel (Burgschwalbach), Vanessa Stöppler (Limburg), Selina Sturm (Härtlingen), Malgorzata Torchalska (Montabaur), Tatjana Weißheim (Malmeneich), Marian Will (Ennerich), Derek Wlochowitz (Hadamar)​.


 

Grund zur Freude haben diese Damen und Herren der Berufsfachschule für Sozialassistenz, die jetzt in einer Feierstunde an der Adolf-Reichwein-Schule ihre Abschlusszeugnisse erhalten haben. Foto: Fotostudio Sascha Braun

Grund zur Freude haben 95 Damen und Herren der Berufsfachschule für Sozialassistenz, die jetzt in einer Feierstunde an der Adolf-Reichwein-Schule ihre Abschlusszeugnisse erhalten haben. Der Bedarf an gut ausgebildeten Kräften im sozialpädagogischen Bereich ist nach wie vor sehr groß – und damit haben die staatlich geprüften Sozialassistenten hervorragende Berufsaussichten, betonte Schulleiter Ralf Abel bei der feierlichen Verabschiedung. Denn die demographische Entwicklung der Gesellschaft und der Ausbau der Krippenplätze werden zu einem steigenden Fachkräftebedarf sowohl im sozialpflegerischen als auch im sozialpädagogischen Bereich führen. Nach der Ausbildung an der Reichwein-Schule eröffnen sich den Absolventen vielfältige berufliche Möglichkeiten, die nach individuellen Neigungen und Fähigkeiten genutzt werden können.

Die Absolventen können nun in die berufliche Praxis gehen oder aber auch weiterführende Bildungsangebote nutzen. Allein bei der Adolf-Reichwein-Schule eröffnen sich ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten, beispielsweise in der Fachschule oder auch der Fachoberschule. Und im Herbst, kündigte Schulleiter Abel an, wird für erfolgreiche Sozialassistenten mit Fachhochschulreife wieder ein Fachhochschulstudium mit dem Schwerpunkt „Sozialpädagogik und Management“ angeboten. Auch damit lassen sich berufliche Perspektiven weiter verbessern.

Hier sind die Namen der erfolgreichen Absolventen der Berufsfachschule für Sozialassistenz (in Klammern der jeweilige Wohnort): Klasse 12 SAA, Klassenlehrer Dirk Wolf: Lea Arndt (Elsoff), Nicole Arndt (Willmenrod), Lisa Beck (Runkel), Cansel Ceri (Gückingen), Fadime Eroglu (Hintermeilingen), Sophie Gläser (Niederzeuzheim), Jennifer Hartmann (Steeden), Svenja-Jasmin Hofmeister (Pottum), Anika Jansen (Ellar), Daniel Klees (Obertiefenbach), Tristan Otto (Elbingen), Regina Resler (Waldernbach), Jennifer Reuter (Steinbach), Kübra Sahin (Linter), Sophie Speier (Görgeshausen), Luna Tewelde (Limburg), Lea Manjana Weyel (Rehe), Kathrin Wieczorek (Heckholzhausen), Jasmin Wilt (Limburg), Merle Woosmann (Arfurt), Jasmin Ghislaine Generieve Ziltz (Ebertshausen).

Klasse 12 SAB, Klassenlehrerin Sandra Thiesen-Meinhold: Kim Collenbusch (Taunusstein-Hahn), Anna-Lisa Faber (Hadamar), Linda Fischer (Staffel), Saskia Gerwien (Diez), Nika Hanson (Kettenbach), Constantin Kaiser (Hahn am See), Cynthia Knops (Bannberscheid), Fyne-Racielle Küssner (Heistenbach), Elisa Mäncher (Altendiez), Josephine Luna Marschall (Hundsangen), Nadine Podzimowski (Weilmünster), Vanessa Schmidt (Löhnberg), Lina Schott (Ellar), Lea Schumacher (Dietkirchen), Denise Selishta (Kirberg), Vanessa Wick (Limburg).

Klasse 12 SAC, Klassenlehrerin Sonja Eschen: Katharina Alektorov (Diez), Tobias Buß (Limburg), Catrin Ferdinand (Montabaur), Angela Fries (Heiligenroth), Lara Gasteyer (Herold), Laura Grkikyan (Dietkirchen), Michelle Hüttl (Gückingen), Eileen Jung-König (Eschhofen), Alina Kempf (Siershahn), Anna-Lena Kunze (Elz), Laura Michelle Leis (Hadamar), Vanessa Merz (Stahlhofen), Tina Metternich (Lahr), Hannah-Marie Seelbach (Wasenbach), Ailina Marie Spriestersbach (Nastätten), Selina Talarek (Ransbach-Baumbach), Alicia Troschke (Diez), Selina Weidenfeller (Elz).

Klasse 12 SAD, Klassenlehrerin Verena Durchschlag: Franziska Augustin (Niederbrechen), Marianna Barthel (Bad Camberg), Scarlett Floreth (Brechen), Angelika Giese (Dauborn), Alisa Götz (Erbach), Andrea Hilge (Selters), Selina Hohl (Wallrabenstein), Anna-Maria Hönscher (Münster), Anna Kern (Oberauroff), Gia Kullmann (Limburg), Michelle Kürschner (Dehrn), Carla Martinez Schreier (Wallrabenstein), Michelle Sophie Rusitschka (Erbach), Tatjana Schaefer (Mensfelden), Aaron Schnee (Frickhofen), Patrick Seyberth (Eisenbach), Sabine Silbernagel (Nauheim), Anna-Elisa Tacht (Wörsdorf), Maximilian Mario Tillenburg (Niederselters), Katrin Völkel (Niederbrechen), Tamara  Wagner-Marszalkiewicz (Bad Camberg), Gordon Witt (Weyer).

Klasse 12 SAW, Klassenlehrerin Astrid Wagner: Tina Barthel (Runkel), Katharina Britner (Weilburg), Stefania Ioana Bud (Weilburg), Judith Fauth (Weilmünster), Sarah Geisler (Weilmünster), Janina Jorde (Barig-Selbenhausen), Caroline Joris (Weilburg), Stina Klapper (Waldhausen), Kim Laura König (Wolfenhausen), Dagmara Kröner (Waldhausen), Isabelle Julie Mohr (Mengerskirchen), Finja Nicole Schäfer (Löhnberg), Matthias Schmidt (Kubach), Svenja Seyberth (Eisenbach), Ahmad Zubair Shinwari (Weilburg), Nico Soethe (Weilmünster), Diana Stricker (Falkenbach), Ezgi Yilmaz (Ahausen).


 

Diese Studierenden der Fachschule für Heilerziehungspflege an der Adolf-Reichwein-Schule haben im Rahmen einer Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse bekommen. Foto: Fotostudio Sascha Braun

20 junge Damen und Herren haben es endlich geschafft: Sie haben an der Fachschule für Heilerziehungspflege an der Adolf-Reichwein-Schule ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und jetzt im Rahmen einer akademischen Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Viele behinderte Menschen in Wohnheimen und Werkstätten benötigen Hilfe bei der alltäglichen Lebensführung, sagte Schulleiter Ralf Abel bei der Verabschiedung und hob die anspruchsvolle Ausbildung der Heilerziehungspfleger hervor, die Menschen in Wohnheimen und Werkstätten, bei der alltäglichen Lebensführung unterstützen: „Sie sind wichtig. Ihre Tätigkeit ist wichtig. Und die Menschen mit Behinderungen brauchen Ihre Unterstützung.“ Darüber hinaus werden die Fähigkeiten der Heilerziehungspfleger in Kindergärten, Schulen, in Krankenhäusern und Altenheimen benötigt. Abel appellierte an die Absolventen, sich uneingeschränkt eine positive Grundhaltung zu bewahren, die sich am humanistischen Menschenbild orientiere.

Das sind die erfolgreichen Absolventen der Fachschule 03 FSHE, Klassenlehrer Thomas Fasel: Laura  Arnold (Niederbrechen), Svenja Arnold (Lindenholzhausen), Sophia Dold (Nassau), Sarah Yvonne  Gath (Löhnberg), Jonas Gehlhaar (Hadamar), Lisa-Marie Grasmäher (Gackenbach), Babette Griebling (Westerburg), Silva Grün (Löhnberg), Jacqueline Hasselbach (Mammelzen), Janine Dorothea Heinzler (Werschau), Lorina Henkes (Wirges), Natascha Höller (Nauheim), Eva-Maria Jahr (Diez), Jennifer Kramer (Schadeck), Nils Leichthammer (Waldhausen), Annika Plötz  (Nassau), Julian Roggusch (Hirschhausen), Laura Satony (Allendorf), Nicole Weigend (Wörsdorf), Anna Katharina Zwiener  (Katzenelnbogen)​.

 


Das sind die frisch gebackenen chemisch-technische Assistenten, die an der Limburger Adolf-Reichwein-Schule verabschiedet wurden. Foto: Fotostudio Sascha Braun

 

Zwei Jahre harte Ausbildung liegen hinter den Studierenden der Berufsfachschule für Chemietechnik, die jetzt ihre Prüfung an der Limburger Adolf-Reichwein-Schule zum staatlich geprüften Betriebswirt abgelegt haben. In einer Feierstunde erhielten die frisch gebackenen chemisch-technischen Assistenten ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen von Schulleiter Ralf Abel. Im Rahmen ihrer Ausbildung wurden die Schüler fit gemacht in Kalkulationswesen, EDV, Arbeitsorganisation und Qualitätssicherung und mit modernen Methoden des selbständigen Lernens wie der Präsentation, der Gesprächsführung und der Erfassung von Daten, die für Erfolg notwendig sind. Hier die Namen der Absolventen (in Klammern der jeweilige Wohnort): Höhere Berufsfachschule für Chemietechnik (CTA), Dr. Evelin Schöpplein: Leonie Becker (Großholbach), Jasmin Blümel (Linter), Fabienne-Denise Brömel (Hofen), Jan Georg (Bad Camberg), Jonas Georg (Bad Camberg), Doreen Glöckner (Niederselters), Gloria Grasedieck (Weltersburg), Nadiya Habibi (Limburg), Annika Hejda (Michelbach), Joana Kerscht (Limburg), Sarah Marie Kirschbaum (Nanzenbach), Robin Lessing (Flacht), André Pohl (Köln), Philipp Riedel (Limburg), Christoph Schardt (Niederzeuzheim), Michael Wetekam (Wirbelau).


Hier sind die Schülerinnen und Schüler, die am Beruflichen Gymnasium an der Adolf-Reichwein-Schule ihren Abschluss geschafft haben.

Diese Schülerinnen und Schüler haben am Beruflichen Gymnasium an der Adolf-Reichwein-Schule ihren Abschluss geschafft.  Alle Fotos: Fotostudio Sascha Braun (http://www.saschabraun.de). Die Nutzung und/oder Weitergabe der Bilder ist nur für private Zwecke gestattet. Alle Rechte vorbehalten.

 

Hier die Namen der erfolgreichen Absolventen in Klammern der jeweilige Wohnort): Tutorenkurs 13 GYA, Julia Schmitt-Becker: Selina Laura Böcher (Selters), Fiona Katharina Bonk (Oberweyer), Ann-Kathrin Eichmann (Steeden), Tabea Erll (Ötzingen), Svenja Facklam (Wirbelau), Sophia Maria Andrea Franke (Hausen), Mascha Rina Hessel (Altendiez), Lena Horn (Schwickershausen), Nele Schermuly (Niederbrechen), Elena Thiel (Erbach), Constanze Thome (Limburg), Paula Wollmann (Runkel).

Tutorenkurs 13 GYB, Barbara Braun: Nicole Anna Adamiec (Merenberg), Samia Ageli (Lahr), Franziska Behr (Arfurt), Isabell Guhde (Frickhofen), Marleen Hartmann (Thalheim), Alessia Susanna Louisa Heftrig (Dorchheim), Alina Hofmann (Dietenhausen), Salome Jung (Dietkirchen), Jaqueline Monique Mohr (Hadamar), Sophia Eva Müller (Hadamar), Ina Pistor (Wilsenroth), Johanna Victoria Wengenroth (Gemünden), Zeynep Yetiz (Elz), Joel Zey (Dorndorf), Antonia Zimmermann (Hahnstätten).

Tutorenkurs 13 GYC, Carolina Preußer-Rill: Muska Bariz (Linter), Lisa-Marie Blech (Meudt), Moritz Bode (Montabaur), Leonie Braß (Steinbach), Débora Brito Rocha (Heiligenroth), Tristan Burggraf (Dehrn), Felix Eufinger (Elz), Sophia Fernandez Fernandez (Erbach), Paula Alicia Friebe (Limburg), Cansu Gezici (Offheim), Noah Ben Green (Dauborn), Charlotte Sophia Lehnert (Langhecke), Nina Lückel (Laubuseschbach), Carolin Meier (Herschbach), Franziska Marie Schneider (Limburg), Patrizia Singh (Odersbach), Theresa Strieder (Meudt),  Henrik Thomer (Limburg), Lea-Marie Wagner (Barig-Selbenhausen), Alexander Maximilian Young (Lindenholzhausen).

Tutorenkurs 13 GYD, Markus Englisch: Diana Beitler (Hadamar), Cedric Bissinger (Lindenholzhausen), Kira Blum (Lahr), Melissa Derwort (Laubuseschbach), Jana Fürst (Elkerhausen), Madeleine Alexandra Hilbig (Eschhofen), Benjamin Kempkens (Heuchelheim), Cleo Körver (Elz), Pauline Lisa Kranz (Gückingen), Chiara Loreen Lauinger (Hausen), Sarah Malki (Bad Camberg), Tim Nickel (Wirbelau), Marni Liam Rideevitage Don (Offheim), Darleen Röhricht (Limburg), Hannah Sziburies (Diez).

Tutorenkurs 13 GYE, Volker Fachinger: Floreen Elisabeth Arnold (Steeden), Sofia-Elisa Balzuweit (Dauborn), Dimitrij Endrisch (Hadamar), Michelle Göbel (Hundsangen), Julia Haas (Wirges), Moska Koochi (Lindenholzhausen), Hannah Petra Marschall (Bad Camberg), Isabell Mattersberger (Villmar), Ramona Yvonne Metternich (Goldhausen), Elena Müller (Großholbach), Helena Sophie Neu (Niederbrechen), Chantal Schlosser (Gackenbach), Emily Sophia Seip (Limburg), Hatice Ukan (Limburg), Carolin Widmann (Dauborn).

Tutorenkurs 13 GYF, Nicole Knepper: Verena Bachmann (Kirberg), Anna Böhm (Waldernbach), Neele Engel (Staffel), Angela Fondel (Niedererbach), Moritz Fritsch (Hundsangen), Elena Gethmann (Burgschwalbach), Luisa Alexandra Heider (Runkel), Hannah Charlotte Sophie Herbel (Geilnau), Katrin Klein (Siershahn), Kim Knorr (Burgschwalbach), Hannah Maria Lohr (Laubuseschbach), Fabio Peiter (Eschhofen), Laura Rörig (Görgeshausen), Selina Aleta Scheu (Kaltenholzhausen), Anna-Lena Schmidt (Offheim), Marie Schnatz (Heistenbach), Sarah-Jaqueline Tofan (Staffel).

Tutorenkurs 13 GYG, Dr. Evelin Schöpplein: Celine Drossel (Merenberg), Willi Edel (Frickhofen), Juliane Mariska Florian (Hundsangen), Celine Goltz (Langendernbach), Celine Holzer (Limburg), Vanessa Jeck (Niederselters), Miriam Christiane Just (Probbach), Kristina Kanke (Ellar), Selina Leisegang (Falkenbach), Noah Quirmbach (Goldhausen), Alina Justine Rodenkirch (Staffel), Jana Sophie Schäfer (Malmeneich), Simeon Paul Wilhelm Schmidt (Villmar), Pauline Katharina Weimer (Limburg), Marie-Noelle Ziller (Gemünden).

Tutorenkurs 13 GYH, Hartwig Reimann: Nadine Bernhard (Obererbach), Jil Christin Bertels (Nomborn), Celestine Helen Bissinger (Lindenholzhausen), Nathalie Buchholz (Limburg), Sophie Dorweiler (Bad Camberg), Selena Finger (Mensfelden), Nadja Gallus (Weroth), Paulina Sandra Graßmann (Schwickershausen), Lena Franziska Hannappel (Hundsangen), Michelle Nadine Hilliger (Nauheim), Luisa Höhler (Villmar), Selina Königstein (Frickhofen), Hannah Nixdorf (Ohren), Clara Maria Plamper (Rennerod), Rojan Rahimzadeh (Hundsangen).

Tutorenkurs 13 GHI, Frau Dr. Edith Müller: Noëlle Baier (Nastätten), Milena Becher (Lahr), Caroline Bierhoff (Kölbingen), Julia Andrea Burkardt (Frickhofen), Anna-Lena Emmel (Hahnstätten), Ann-Kathrin Fleger (Ahlbach), Katharina Sophie Groß (Hüblingen), Lilli Grote (Limburg), Joana Hannappel (Hundsangen), Karoline Elisabeth Marie Hilb (Offheim), Christine Huck (Brandscheid), Noemi Korff (Elz), Paulina Kramer (Aumenau), Jonah Elias Jordan Langschied (Limburg), Lisa Marie Monno (Elz), Marie-Thérèse Riebel (Westernohe), Felix Berni Ruoff (Hadamar), Flora Sophie Seibt (Hahnstätten), Jamina Zerfas (Kölbingen).

Das sind die Jahrgangsbesten der Adolf-Reichwein-Schule Limburg, hier mit Schulleiter Ralf Abel (links im Bild) und Dr. Edith Müller, Abteilungsleiterin des Beruflichen Gymnasiums. Im Bild (von links): Darleen Röhricht, Jil Christin Bertels, Pauline Katharina Weimer, Celine Drossel, Nina Lückel, Marie-Thérèse Riebel und Ann-Kathrin Eichmann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s